German 10

New PDF release: Alte und neue Fürsorglichkeit: Gewerbeförderung von 1800 bis

By Alexander Drexler

ISBN-10: 3322874524

ISBN-13: 9783322874528

ISBN-10: 3531121200

ISBN-13: 9783531121208

Die Beobachtung der Forschungs- und Mittelstandsforderung des Bundes, der Wirt­ schafts- und TechnologiefOrderprogramme vieler Lander wie auch kommunaler Aktivitaten weist darauf hin, daB eine neue Fursorglichkeit von Politik und Ver­ waltung gegenuber kleinen und mittleren Unternehmen Platz gegriffen hat. Der Technologietransfer von den Universitaten und Offentlichen Forschungseinrichtun­ gen zu den Unternehmen wird verstarkt, Technologiezentren als "Brutkasten" von innovationstrachtigen jungen Unternehmen wurden gegrundet und allenthalben die Bedingungen fiir strukturelle Anpassungen und Innovationen in der mittelstandi­ schen Industrie verbessert. Beachtenswert ist die Wiederentdeckung der Rolle des kreativen und risikowilligen Unternehmers als Hauptaktor im von Schumpeter (1950) so genannten ProzeB der "schopferischen ZerstOrung". Die Hintergriinde fUr diese Entwicklung hin zu einer prononcierten offentlichen Forderpolitik bedurfen einer ausfUhrlichen Auseinandersetzung, die hier nicht zu l leisten ist . Sicher ist, daB die Weltmarktposition der Bundesrepublik ein wesentli­ ches Argument fUr den Versuch darstellt, technologische Anpassung zu sichern und wenn moglich technologische Uberlegenheit zu erreichen. Kleinen und mittleren Unternehmen wird hier gerne die Funktion zugesprochen, in einem Stadium neuer Basisinnovationen marktfahige Ideen zu kreieren und neue Nischen zu besetzen, wie der Ministerprasident des Landes Baden-Wurttemberg, Musterland der Techno­ logieforderung, schreibt: "Friihphasen neuer Technologien enthalten immer eine Fulle von Detailproble­ males - vor aHem im Anwendungsbereich des Messens, Steuerns und Regelns -, die einer individueHen Losung zuganglich sind. Sie sind der beste Nahrboden fUr junge Unternehmer.

Show description

Read Online or Download Alte und neue Fürsorglichkeit: Gewerbeförderung von 1800 bis heute PDF

Similar german_10 books

New PDF release: Parteiensysteme in postkommunistischen Gesellschaften

Dr. Dieter Segert ist Professor für Vergleichende Politikwissenschaft/Osteuropa an der Philosophischen Fakultät III am Institut für Politikwissenschaft der Humboldt-Universität Berlin. Dr. Richard Stöss ist Privatdozent am facebook Politische Wissenschaft und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin.

Read e-book online Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere PDF

ATZelektronik informiert über neueste tendencies und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Download e-book for kindle: Strategien für Zulieferunternehmen: Optionen für den by Ralph Niederdrenk

Die Globalisierung von Branchen, Megafusionen und die neuen Technologien zwingen die mittelständisch geprägte Zulieferindustrie, ihre bisherigen Vermarktungsoptionen zu überdenken. Der Druck zur strategischen Neuorientierung geht dabei von neuen Modularisierungs- bzw. Subsystemkonzepten der Abnehmerunternehmen aus, die ihrerseits zu Kostensenkungen, schnellerer Anpassung an den technologischen Wandel und Verminderung der Zuliefererzahl führen.

Extra resources for Alte und neue Fürsorglichkeit: Gewerbeförderung von 1800 bis heute

Sample text

A. der handwerklichen Produktion gepragt haben. 52 Die ostwestfiilisch-lippische Wirtschaft weise. " Tabelle (6): Anteil der Erwerbspersonen an der Land- und Forstwirtschaft und Industrie undHandwerk in ausgewlihlten Kreisen und Lippe 1907 in Prozent. Kreis Bielefeld a Herford a Minden Lippe Hoxter Liibbecke Paderborn a Land- und Forstwirtschaft Industrieund Handwerk 12,5 29,1 38,7 45,0 48,2 66,1 34,3 66,1 55,7 37,0 35,1 32,0 25,4 23,0 Landkreis und kreisfreie Stadt Quelle: Reekers 1956, Teil II, und eigene Berechnungen Hinsichtlich der Bevolkerungsbewegung wurde schon die iiberragende Bedeutung der Wanderarbeit erwahnt, die wohl auch dafiir sorgte, daJ3 die Auswanderungsziffern "im Gesamtrahmen der Entwicklung des Reiches" (Steinbach 1976, 188) blieben.

Die lippische Wachstumskurve zeigt demgegenuber in beiden Zeitraumen eine am Anfang nicht ganz so sturmische Steigerung urn jeweils ungefahr zwei Drittel (vgl. auch Tabelle 3). Auf die komplexen Wechselwirkungen zwischen der Bevolkerungsvermehrung und landwirtschaftlicher Produktivitat einerseits und der protoindustriellen und handwerklich-gewerblichen Entwicklung andererseits ist hier nicht naher einzugehen (vgl. hierzu Steinbach 1976, 170-192; Mooser 1984, 84-92). Soviel ist jedenfalls festzuhalten, daB der Bevolkerungszuwachs in bei weitem nicht ausreichendem Umfang durch Gemeinheitsteilungen, Bewirtschaftung von Brachen etc.

Vark 1938, 35). Die zuliefernden Zigarrenkistenfabriken beschliftigten ihrerseits zeitweise bis zu 600 Arbeiter (vgl. Potthoff 1909, 246). Der beschliftigungspolitisch positiven Bilanz standen allerdings negative gesundheitliche Auswirkungen gegenuber, auf die Vark (1938, 35) hinwies: "Nicht unerwahnt solI bleiben, daB die Zigarrenindustrie schlidlich auf den Gesundheitszustand der Bevolkerung eingewirkt hat. Schon die Hungerzeit der vierziger bis sechziger Jahre (des 19. Jahrhunderts, Anm. d. ) schwachte die Lebenskraft der Landbevolkerung.

Download PDF sample

Alte und neue Fürsorglichkeit: Gewerbeförderung von 1800 bis heute by Alexander Drexler


by Robert
4.2

Rated 4.68 of 5 – based on 39 votes